Frischer Wind im Vorstand des SVW



Mitgliederversammlung im April wählte neuen Vorstand


Wernburg. Die langjährige Vorstands- und Vereinsvorsitzende Inge Zeh
musste aus beruflichen Gründen ihr Amt im Sportverein Wernburg niederlegen.
Allen Mitgliedern des VEreins war klar, dass es auch ohne sie weiter gehen muss.

Einen ersten Schritt dazu stellte die Vorstandswahl zur Mietgliederversammlung
am 20. April dar.
Einige Aufgabenbereiche wurden neu geordnet. Dadurch konnten vor allem
weitere junge VEreinsmitglieder für die ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des
SVW gewonnen werden.

Die Neuverteilung der Aufgabenbereiche soll den neuen 1. Vorsitzenden
Daniel Göllner entlasten, Prozesse im Verein sollen optimiert werden.
Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Martina Schmidt gewählt.
Die Finanz- und Objektwartin Ursula Taubert, der Pressewart Christian Zeh
sowie der Sportwart Michael Pauli wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Jan Käding und Karsten Noack übernehmen die Aufgaben des Jugendwartes
bzw des Chronisten, Diana Borger die des Schriftführers, Anne Borger die
Aufgaben des stellvertretenden Sportwartes und Manuel Hopfe die Position
des Projektwarts.

Die Arbeiten des frischgebackenen Vorstandes trägt schon "Früchte".
Am Wochenende des 18. und 19. August wird ein Sprintturnier auf der
Kegelbahn und am 26. August diesen Jahres ein Kinderfest zusammen mit
der Feuerwehr Wernburg stattfinden.
Außerdem soll der Sall des Sportvereins für Tanz- und Sportangebote genutzt
werden.

Allen Vostandsmitgliedern alles Gute und eine erfolgreiche Arbeit!


-->Überblick Aufgabenbereiche und Foto des Vortandes<--